Werks- & Baustellenmontage

Werks- & Baustellenmontage

Werksmontage

Vor der Auslieferung werden sämtliche Komponenten so weit wie möglich zusammengebaut, um eine Werksabnahme nach einer für jede Turbinentype individuell definierten Checkliste durchführen zu können. Für den Transport bleibt die Anlage so weit wie möglich zusammengebaut um die Baustellenmontage so kurz wie möglich zu halten.

Baustellenmontage

Unsere qualifizierten und erfahrenen Monteure versetzen die Anlagen in den Maschinenhäusern an allen Orten der Erde, an denen unsere Turbinen eingesetzt werden. Mit ihrem tatkräftigen Einsatz sorgen sie für einen reibungslosen Montageablauf in Abstimmung mit den übrigen Gewerken wie Elektrotechnik, Rohrleitung und Bau.

Inbetriebsetzung

Die Inbetriebsetzung führen meist unsere Monteure gemeinsam mit unseren Steuerungstechnikern durch. Als letzter Schritt werden sämtliche fertig montierten Teile zuerst ohne Wasser in der Rohrleitung getestet (Trockentests) und wichtige Parameter (wie Schließzeiten des Absperrorgans, Hub, etc.) eingestellt. In weiteren Schritten wird die Anlage mit Wasser beaufschlagt und nach dem Einstellen diverser Schutze mit dem Versorgungsnetz synchronisiert. Es werden Abnahmetests (wie Abschaltungen, Prüfung Inselbetriebsfähigkeit usw.) durchgeführt und protokolliert. Am Ende dieser Abnahmeprüfung wird die Anlage an den Auftraggeber übergeben.

Montagearbeiten Kraftwerk Laubbegg
Kraftwerk Untere Sill